Diana : Königin der Herzen

Diana, 2007
Landesbüchereistelle Vorarlberg
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 19.03.2019)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart DVD
ISBN 4010324025951
Beteiligte Personen Secombe, Amy Clare [SchauspielerIn] Wikipedia
Jackos, George [SchauspielerIn] Wikipedia
Systematik BVD.1 - Biografische Filme, DVD
Interessenskreis Biografie
Schlagworte Biografische Filme, Prinzessin, Diana, Prinzessin von Wales, Englische Filme
Verlag Concorde Home Entetainment
Ort München
Jahr 2007
Altersbeschränkung keine
Regisseur Beaumont, Gabrielle
Verfasserangabe Gabrielle Beaumont. Amy Clare Secombe ; George Jackos
Sprache deutsch
Spieldauer 100 min.
Annotation Im Mai 1996 wird die Scheidung zwischen dem britischen Thronfolger Charles und Lady Diana ausgesprochen. Was vor den Augen der Welt wie ein Märchen begann, endet mit einem gebrochenen Herzen und bitteren Tränen einer betrogenen Prinzessin. Doch selbst in diesem Moment wird ihr keine Ruhe gelassen, unerbittlich jagen die allgegenwärtigen Paparazzis Diana. Auch ihr Rückzug aus der Öffentlichkeit und die Tatsache, dass sie nun kein Mitglied der Königlichen Familie ist, kann nichts daran ändern, dass sie das Ziel der Kameraobjektive bleibt. Die gemeinsamen Momente mit ihren beiden Söhnen William und Harry heitern sie auf – bei ihren engsten Freunden findet sie emotionalen Rückhalt. Nach einigen Monaten beschließt sie, ihr Leben in die Hand zu nehmen und einen Neustart zu wagen. Sie spürt, dass sie mehr kann und will, als die Ex-Frau eines Thronfolgers zu sein. Im Engagement für die Ärmsten der Armen in den Ländern der Dritten Welt findet sie endlich eine Aufgabe, die sie erfüllt. Durch ihre Bekanntheit kann sie auf das Leid anderer aufmerksam machen, dank ihrer Wärme und Herzlichkeit fliegen ihr die Herzen der Menschen zu. Sie hört zu, fühlt mit und bekommt das zurück, was sie so großzügig verschenkt: Liebe. Nach den langen Jahren in der Kälte und Lieblosigkeit des königlichen Palasts ist dies eine ganz besondere Erfahrung für die junge, attraktive Frau, die zusehends selbstbewusster wird. Ihre Söhne unterstützen ihr Engagement, sie spüren, dass es ihre Mutter gut tut. Bei einer exklusiven nächtlichen Shopping-Tour mit Top-Model Cindy Crawford im Londoner Nobel-Kaufhaus Harrod’s trifft Diana den Sohn des Inhabers Mohammed Al Fayed wieder. Die beiden hatten sich Jahre zuvor kennen gelernt, als Diana ihm bei einem großen Polo Turnier den Pokal überreicht hatte. Damals hatte Diana noch verzweifelt um ihre Ehe gekämpft, diesmal verlieren Dodi und Diana sich nicht mehr aus den Augen. Dodi, dem bisher der zweifelhafte Ruf eines flatterhaften Playboys vorausgeeilt ist, ist fasziniert von Dianas Ausstrahlung und ihrem schweren Schicksal. Er möchte sie näher kennen lernen und lädt sie auf die luxuriöse Yacht seines Vaters ein. Schnell merken die Beiden, wie viel sie verbindet. Diana blüht sichtlich auf, Dodi wird – sehr zur Freude seines Vaters – endlich erwachsen und vernünftig. Doch bleibt den Liebenden kaum Zeit für sich und ihre Pläne, eine eigene Familie zu gründen. Die Königsfamilie akzeptiert Dianas neue Verbindung nicht, die Paparazzis lassen dem jungen Glück keine Ruhe. Diana und Dodi fliehen nach Paris, in der Hoffnung, dort ihre Zweisamkeit genießen zu können.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben