Der Junge, der seinem Vater nach Auschwitz folgte : eine wahre Geschichte

Dronfield, Jeremy, 2020
Landesbüchereistelle Vorarlberg
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 30.08.2020)
Reservierungen 1 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-426-27804-8
Verfasser Dronfield, Jeremy Wikipedia
Beteiligte Personen Strerath-Bolz, Ulrike [ÜbersetzerIn] Wikipedia
Systematik D - Belletristik
Schlagworte Wahre Geschichten, Weltkrieg, Zweiter, Faschismus, Holocaust, Autobiografische Romane, Nationalsozialismus, Konzentrationslager, Judenverfolgung, Judenvertreibung, Vater Sohn Beziehungen, Endlösung, Erlebnisbericht, Überlebender, Konzentrationslager Auschwitz, Shoah
Verlag Droemer Knaur Verl.
Ort München
Jahr 2020
Umfang 459 Seiten
Altersbeschränkung keine
Auflage 2. Auflage
Sprache deutsch
Verfasserangabe Jeremy Dronfield ; aus dem Englischen von Ulrike Strerath-Bolz
Illustrationsang Illustration(en)
Annotation Im Jahr 1939 wird Fritz Kleinmann zusammen mit seinem Vater Gustav ins Konzentrationslager Buchenwald deportiert. Als Gustav nach einiger Zeit für den Transport nach Auschwitz ausgewählt wird, weigert sich Fritz, zurückzubleiben und folgt ihm. Erzählt nach den Tagebüchern Gustav Kleinmanns.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben